Checkliste Hauskauf
Verbraucherinfos, Tipps, Finanzierung, Sachverständige

Ratgeber zur Finanzierung beim Hauskauf

Finanzierung Hauskauf
Bei der Anschaffung eines Eigenheims ist die richtige Finanzierung von entscheidender Bedeutung. Die Möglichkeiten hierzu sind vielfältig und dank der aktuell niedrigen Zinsen ist die Realisation auch häufig erschwinglich.

Jedoch gibt es am Markt eine unüberschaubare Vielzahl an Angeboten, welche es genau zu prüfen gilt. Diese Seite soll Sie mit einigen Hinweisen unterstützen und helfen, Geld zu sparen.

Worauf sollten Sie bei einer Hausfinanzierung achten?

Zu Ihrer Unterstützung können Sie folgende Checkliste verwenden, ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht, eine Haftung wird daher nicht übernommen:

  • Prüfen Sie, inwieweit Eigenmittel vorhanden sind und ob diese rechtzeitig in die Finanzierung mit eingebracht werden können.
  • Wieviel Geld können Sie monatlich für den Kapitaldienst aufbringen?
  • Welche Sicherheiten möchten Sie einbringen, z. B. eine Grundschuld, Lebensversicherungen oder Fonds?
  • Prüfen Sie die Ihnen angebotenen effektiven Zinssätze. Möchten Sie sich gegen ein Zinsänderungsrisiko durch festgeschriebene Zinssätze absichern?
  • Haben Sie einen Zins- und Tilgungsplan?
  • Wurden Sie über persönliche und finanzielle Risiken aufgeklärt?
  • Beziehen Sie staatliche Förderbanken (wie z. B. die Kreditanstalt für Wiederaufbau) in Ihr Finanzierungskonzept mit ein?
  • Haben Sie die Möglichkeit, Sondertilgungen zu leisten?
  • Ist Ihr Einkommen für den Fall eines Unfalls bzw. einer Berufsunfähigkeit abgesichert?
  • Planen Sie auch eine finanzielle Reserve für unvorhersehbare Fälle ein.

Grundstück Finanzierung und Kapitaldienstfähigkeit

Geht es zunächst nur um die Finanzierung von einem Grundstück wird leider oft vergessen, dass neben den eigentlichen Kosten pro m² auch noch weitere Gebühren für Notar sowie Steuern für den Grunderwerb anfallen.
Planen Sie daher diese Folgekosten im Vorfeld unbedingt mit ein! Außerdem macht es Sinn, Ihre persönliche Kapitaldienstfähigkeit für die Hausfinanzierung zu berechnen.

Welcher Finanzierungsgeber ist die richtige Wahl?

Bei einer Grundstücks- oder Hausfinanzierung bieten sich eine Vielzahl von Finanzierungsgebern an. Diese haben alle Vor- und Nachteile und können in der Regel für ein Vorhaben bzw. Projekt auch gemischt werden. Beispiele dafür sind:

Dazu kommt in der Regel die Verpflichtung, verschiedene Sicherheiten einzubringen.